Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau für E-Commerce (IHK)

 
  • Beschreibung
  • Inhalte
  • Förderung
  • Organisation

Beschreibung

1. Kaufleute für E-Commerce sind für alles rund um die Internetanwendungen eines Unternehmens verantwortlich. Sie erledigen alle kaufmännisch-verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten innerhalb eines Betriebes, einer Behörde oder eines Verbandes und arbeiten in den Verwaltungsabteilungen von Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche.

Der moderne Ausbildungsberuf bietet alle Chancen für das digitale Zeitalter und ermöglicht Verantwortung in einer neuen Zeit zu übernehmen. Kaufleute für E-Commerce gestalten Internetseiten, Webshops und viele weitere Anwendungen.

Die Aufgabenfelder dieses Berufsfeldes sind nun breiter aufgestellt; alles dreht sich rund um das Büro.    
Die Umschulung endet mit einer staatlich anerkannten Abschlussprüfung vor der IHK für den Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für E-Commerce. Sie erwerben mit dieser Ausbildung eine hohe fachliche Qualifikation, mit der Sie gute Aussichten auf einen sicheren Arbeitsplatz haben.

 

2. Das zeichnet unsere Maßnahmen aus

Unsere Umschulungen und Fortbildungen zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass die Inhalte mittels Präsenzunterricht und Dozenten vor Ort in den professionell ausgestatteten Schulungsräumen unserer Standorte vermittelt werden. Unsere Dozenten verfügen über umfassende Praxiserfahrung und können Ihnen so die fachtheoretischen Umschulungsinhalte praxisorientiert vermitteln. 

Unsere Gruppengröße liegt in der Regel zwischen 10 und 20 Teilnehmern, denn wir halten eine intensive Betreuung in kleinen Gruppen für nötig, um Sie bestmöglich auf die Prüfung vorbereiten zu können. 

Das Ausbildungszentrum für Handel und Wirtschaft GmbH ist ein überregional tätiger freier Bildungsträger mit dem Hauptsitz in Hannover und den Niederlassungen in Berlin und Oldenburg. Seit mehr als 30 Jahren führen wir erfolgreich Umschulungen und Fortbildungen durch.

Inhalte

Kern - und Fachqualifikation

Betriebsorganisation und Wirtschaftsprozesse

Arbeits- und Lerntechniken, Berufsbildung, arbeits- und sozialrechtliche Vorschriften, Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutz, Struktur und Besonderheiten des E-Commerce, Aktuelle Entwicklungen

 

Kommunikation

Zielorientierte Kommunikation und Kooperation, Kundenkommunikation und -ansprache gestalten, Teamarbeit

 

Englisch im E-Commerce

Praktischer Aufbau und Aktivierung mit vielen Übungen

 

Anwendungen mit MS Office und IT-Grundlagen

Textverarbeitung und Tabellenkalkulation, Professionelle Präsentationen entwerfen; Aktuelle PC Technik und moderne Tools

 

Waren- oder Dienstleistungssortiment mitgestalten und online bewirtschaften

Sortimentsgestaltung, Beschaffung, Produkte im Online-Vertrieb, Online-Vertriebskanäle anhand Produktportfolios auswählen, Serviceleistungen und Zusatzangebote, Preiskalkulationen, Möglichkeiten zur Anpassung des Sortiments

 

Online-Marketing entwickeln und umsetzen

Strategisches Marketing, Kampagnenplanung und –durchführung, Verknüpfung von klassischem und Online-Marketing, Suchmaschinenmarketing, Affiliate-Marketing, E-Mail-Marketing, Social Selling usw.

 

Rechtliche Rahmenbedingungen und Verträge im Online-Vertrieb

Rechtliche Rahmbedingungen wie Verbraucher- und Urheberrecht, Vertragsanbahnung gestalten, Datensicherheit und Datenschutz, Verträge online abwickeln, Bezahlmethoden, Rückabwicklungen

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Grundlagen Rechnungswesen, Kosten-/Leistungsrechnung, Betriebliche Kennzahlen, Statistiken, Kundenwertanalysen, Betriebliche Prozessanalyse und Auswertung

Förderung

Die Umschulung ist förderungswürdig und kann finanziell unterstützt werden. 
Informieren Sie sich bei:

  • Bundesagentur für Arbeit / Job Center (Anspruch auf Bildungsgutschein)
  • Berufsförderungsdienst (BfD) wenn Ansprüche nach dem Soldaten-Versorgungsgesetz (SVG) bestehen
  • Deutsche Rentenversicherung Bund (ehem. BfA) Landes-Versicherungs-Anstalt (ehem. LVA) oder Berufsgenossenschaften bei Umschulung im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation.

 

Bei entsprechenden Voraussetzungen werden Kursgebühren und Lernmittel sowie Fahrten zwischen Wohnung und Ausbildungsstätte ersetzt.

Organisation

Wir bieten unsere Umschulungen in verschiedenen Modellen an.

Bitte beachten Sie, dass bei allen Modellen nach Ablauf des Lehrgangs zwei weitere Termine zwischen den einzelnen Prüfungen stattfinden!

 

Vollzeit

Bei der Vollzeit Variante der Umschulung beträgt die Dauer des Lehrgangs ca. 24 Monate. Der Unterricht findet an fünf Tagen die Woche von 8:00 bis 15:30 Uhr statt. 

 

Teilzeit

Die Umschulung in Teilzeit ist für Personen geeignet, die zeitgleich einer anderen Tätigkeit nachgehen. Die Dauer erstreckt sich über ca. 30 Monate. Hierbei findet der Unterricht an fünf Tagen pro Woche von 8:15 bis 12:45 Uhr statt. 

Lehrgangsdaten

Vollzeit Teilzeit

Vollzeit

Lehrgangsbeginn siehe Termine unten

Lehrgangsort Hannover

Lehrgangsdauer 24 Monate einschließlich der Abschlussprüfung.

Lehrgangsart Präsenzunterricht: Dozenten vor Ort

Max. Teilnehmerzahl 20 Personen

Zugangsvoraussetzungen Mind. qualifizierter Hauptschulabschluss interner Eignungstest

Praktikum 6 Monate bei Wirtschafts- und Dienstleistungsunternehmen

Abschluss Staatlich anerkannter IHK Abschluss, Kaufmann/-frau für E-Commerce

Unterrichtszeiten 5 Tage Woche 08:00 Uhr - 15:30 Uhr

Maßnahmenummer:

Teilzeit

Lehrgangsbeginn siehe Termine unten

Lehrgangsort Hannover

Lehrgangsdauer 30 Monate einschließlich der Abschlussprüfung.

Lehrgangsart Präsenzunterricht: Dozenten vor Ort

Max. Teilnehmerzahl 20 Personen

Zugangsvoraussetzungen Mind. qualifizierter Hauptschulabschluss interner Eignungstest

Praktikum 9 Monate bei Wirtschafts- und Dienstleistungsunternehmen

Abschluss Staatlich anerkannter IHK Abschluss, Kaufmann/-frau für E-Commerce

Unterrichtszeiten 5 Tage Woche 08:15 Uhr - 12:45 Uhr

Maßnahmenummer:

DAS SAGEN UNSERE TEILNEHMER

Der Lehrgang war sehr gut auf die IHK Prüfung abgestimmt und wir haben durch die Dozenten alle wichtigen Aufgabentypen geübt. Die Dozenten sind sehr motiviert und helfen bei Fragen sehr gerne.  Organisation war sehr gut und die Räume modern ausgestattet. [...]

Paul

Das Studium an der HAW macht mir großen Spass. Die fachliche und freundliche Betreuung durch die Schulleitung verdient besondere Anerkennung, da so etwas nicht selbstverständlich ist. Die Dozenten sind sehr kompetent und hilfsbereit. Ich kann die HAW jedem weiter empfehlen.

Natalia

Man wird als Auszubildende sehr gut betreut und hat hilfsbereite Ansprechpartner. Der Lernaufwand ist machbar. Durch die kleineren Gruppen während des Unterrichts können Fragen detaillierter besprochen und diskutiert werden. Die Dozenten interessiert vor allem der Lernerfolg der Studierenden, sie nehmen sich Zeit bei Unklarheiten, diese zu klären. [...]

Olena

Kurstermine

Kursbezeichnung/Maßnahmenummer Anmeldefrist Beginn/Ende Art/Dauer Standort
Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau für E-Commerce (IHK) Hannover Vollzeit 01.02.2021 Beginn: 01.02.2021 Ende: 31.01.2023 Vollzeit
24 Monate
Hannover Infos & Reservierung

Lehrgangsort & Ansprechpartner

HAW Ausbildungszentrum für Handel und Wirtschaft GmbH

Fliegerstraße 1

30179 Hannover

Tel. 0511-559076

Fax 0511-5332123

hannover@haw-weiterbildung.de

www.haw-weiterbildung.de

Informationen

Beginn 01.02.2021
Ende 31.01.2023

Dauer 24 Monate

Art/Dauer Vollzeit

Lehrgangsort Hannover

Anmeldung bis 01.02.2021

Prüfende Stelle IHK

Maßnahmen-Nr. E-commerce-VZ

Jetzt Platz reservieren Info-Mappe anfordern

Frühbucherrabatt sichern

Wenn Sie sich mindestens 6 Monate vor Lehrgangsbeginn für einen Kurs entscheiden, erhalten Sie bei uns einen 100,- € Rabatt auf die Lehrgangsgebühren der Kurse Fachwirte, Betriebswirte und Industriemeister. 

Zertifizierter Bildungsträger

Unser QM-System ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.