Pflegedienstleiter/in

 
  • Beschreibung
  • Inhalte
  • Förderung
  • Organisation

Beschreibung

1. Nicht nur durch den demografischen Wandel hat die Gesundheitsbranche einen hohen Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Dies hat einen entsprechenden Einfluss auf den Arbeitsmarkt, sodass der Bedarf an Fachkräften im Gesundheitsbereich in Zukunft weiter ansteigen wird. Die Schnittstelle zwischen Fachkräften des Gesundheitswesens und der Betriebswirtschaft nimmt an Bedeutung zu. 

 

Besonders wichtig und essentiell für optimierte Arbeitsabläufe und eine hohe Pflegequalität sind insbesondere qualifizierte Führungskräfte aus dem Gesundheitsbereich. Eine Möglichkeit, um die Kompetenzen einer solchen Führungskräfte zu die Weiterbildung zum/zur Pflegedienstleiter/in. 

Auf Grund unserer ausgeprägten Kontakte zu Krankenkassen und Institutionen im Gesundheitswesen wissen wir, dass Pflegedienstleiter/in gesuchte Fachkräfte sind. 

 

Um die Maßnahme des PdL absolvieren zu können, müssen Sie über das Wissen über die Inhalte des Fachwirts für Gesundheit und Soziales verfügen, also einen entsprechenden Kurs bereits belegt haben. Es ist jedoch nicht zwingend notwendig, dass Sie die entsprechenden Prüfungen bereits absolviert und/oder bestanden haben. 

 

Der Unterricht findet an drei Abenden á vier Stunden und zwei Samstagen á acht Stunden statt. Zusätzlich erarbeiten die Teilnehmer Inhalte über verschiedene Ausarbeitungen selbstständig. Zudem müssen die Teilnehmer eine Abschlusspräsentation ausarbeiten und diese vorstellen. Diese werden in einer Abendveranstaltung gesondert gehalten. 

 

 

2. Das zeichnet unsere Maßnahme aus

Unsere Umschulungen und Fortbildungen zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass die Inhalte mittels Präsenzunterricht und Dozenten vor Ort (keine Webinare!) in den professionell ausgestatteten Schulungsräumen unserer Standorte vermittelt werden. Unsere Dozenten verfügen über umfassende Praxiserfahrung und können Ihnen so die fachtheoretischen Umschulungsinhalte praxisorientiert vermitteln. E-Learning Einheiten ergänzen den Unterricht. 

 

Unsere Gruppengröße liegt in der Regel zwischen 10 und 20 Teilnehmern, denn wir halten eine intensive Betreuung in kleinen Gruppen für nötig, um Sie bestmöglich auf die Prüfung vorbereiten zu können. Wir behalten uns vor, den Kurs bei einer kleinen Kursgröße ca. 2 Wochen vor Kursbeginn abzusagen. Wir informieren Sie in jedem Fall rechtzeitig, denn Ihre persönliche Planung steht für uns an erster Stelle.

Inhalte

Inhalte der pflegefachlichen Zusatzqualifikation:

  • Personalwirtschaft
  • Betriebsorganisation und Qualitätsmanagement
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Rechtsgrundlagen
  • Sozialpolitische Grundlagen 
  • Soziale und kommunikativer Kompetenzen
  • Pflegewissen und Pflegeorganisation
  • Pflegeplanung
  • Dienstplangestaltung
  • Berufsethische Fragen

sowie insbesondere 

 

1) Pflegewissen

  • Reflexion des Pflegeverständnisses unter Einbeziehung pflegetheoretischer Ansätze/Modelle
  • Berufsethische Fragen, Pflegeleitbild
  • Alternative Pflegemethoden
  • Ziele, Methoden und Anweisungen der Pflegeforschung
  • Gesundheitsförderung in der Pflege
  • Vertiefung des medizinischen oder pflegefachlichen Wissens, insbesondere in der Geriatrie und Gerontopsychatrie
  • Gesundheitswissenschaftliche Aspekte zur Bewältigung chronischer Krankheiten/Behinderungen

 

2) Pflegeorganisation 

  • Stellenbeschreibung einer PdL
  • Phasen des Pflegeprozesses 
  • Methoden der Pflegebedarfsermittlung 
  • Formen der Pflegeberatung
  • Dokumentationssysteme
  • Organisationsformen der Pflege/Pflegesysteme
  • Case-Management
  • Pflegeüberleitung und Kooperation mit anderen Diensten/Einrichtungen

 

Förderung

Für Fragen zur Förderungswürdigkeit stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Kontaktinformationen dazu finden Sie hier.

Organisation

Zugangsvoraussetzung für die Zusatzqualifikation: 

  • Wissen und Kenntnisse der Inhalte der Fortbildung Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Absolvieren der Fortbildung Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (Achtung: Prüfung muss nicht zwingend absolviert worden sein)

 

Wir bieten die Weiterbildung zum PdL berufsbegleitend an. Die Lehrgangsdauer beträgt 7 Wochen. Der Unterricht findet an 3 Abenden á 3 Stunden und an zwei Samstagen je 8 Stunden statt. Zusätzlich findet eine Abendveranstaltung statt, in welcher die Abschlusspräsentationen gehalten werden. 

Lehrgangsdaten

Berufsbegleitend

Berufsbegleitend

Lehrgangsbeginn Siehe Termine unten

Lehrgangsort Hannover

Lehrgangsdauer 7 Wochen

Max. Teilnehmerzahl 20 Personen

Unterrichtszeiten 3 Abende á 4 Stunden + 2 Samstage á 8 Stunden + Abendveranstaltung Abschlusspräsentation

Förderungsmöglichkeiten Dieser Kurs ist förderungswürdig. Näheres finden Sie unter "Fördermöglichkeiten". Kontaktieren Sie uns gerne!

Kosten 475 €

Weitere Informationen Weitere Informationen finden Sie auf der rechten Seite. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern.

DAS SAGEN UNSERE TEILNEHMER

Die Inhalte sind gut, orientieren sich am Lehrplan und werden fordernd- und fördern ausgearbeitet. Ich bin sehr zufrieden! Die Organisation läuft in geregelten Bahnen, es wird professionell auf kurzfristige, unvorhergesehene Ausfälle eingegangen und es sind Ansprechpartner verfügbar.[...]

Isabell

Die HAW ist eine sehr organisierte Fort- und Weiterbildungseinrichtung. Es wird sehr schnell Ersatz bei Krankheitsausfällen bei einem Dozenten gesucht, um Stundenverlust zu vermeiden. Die Dozenten sind alle sehr freundlich und gehen auf Nachfragen ein und erklären gerne das Thema ein zweites Mal.

Nina

Mitarbeiter und Dozenten sind um jeden einzelnen Teilnehmer sehr bemüht und haben für fast alles ein offenes Ohr! Das Team schafft es, dass JEDER Teilnehmer gut vorbereitet in die Abschlussprüfung gehen kann. Die Ausstattung wurde an die modernen Medien angepasst. Alle Räumlichkeiten sind freundlich und hell. Die Anliegen der Teilnehmer werden ernst genommen.

H.

Kurstermine

Kursbezeichnung/Maßnahmenummer Anmeldefrist Beginn/Ende Art/Dauer Standort

Frühbucherrabatt sichern

Wenn Sie sich mindestens 6 Monate vor Lehrgangsbeginn für einen Kurs entscheiden, erhalten Sie bei uns einen 100,- € Rabatt auf die Lehrgangsgebühren der Kurse Fachwirte, Betriebswirte und Industriemeister. 

Zertifizierter Bildungsträger

Unser QM-System ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.