Umschulung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten (KV)

 
  • Beschreibung
  • Ausbildungsinhalte
  • Fördermöglichkeiten

Beschreibung

Umschulung zum Sozialversicherungsfachangestellten (Fachbereich Krankenversicherung): Sie erwerben mit dieser Ausbildung eine hohe fachliche sowie zukunfts- und arbeitsmarktorientierte Qualifikation, mit der Sie beste Aussichten auf einen Arbeitsplatz haben.


Ausgebildete Sozialversicherungsfachangestellte sind spezialisierte gesuchte Fachkräfte und arbeiten in allen gesetzlichen Krankenkassen
. Darüber hinaus finden sie aber auch bei den anderen gesetzlichen Sozialleistungsträgern ein Tätigkeitsfeld.

 

Die Umschulung endet nach 24 Monaten mit der staatlich anerkannten Abschlussprüfung zum Sozialversicherungsfachangestellten. Bestandteil der Maßnahme ist ein Praktikum (Dauer: 6 Monate), welches in Krankenkassen, in Personalabteilungen oder in vielen weiteren Verwaltungsbereichen absolviert werden kann. Die fachtheoretischen Unterrichtsinhalte werden von Dozenten vermittelt, die aus der Praxis kommen. 

 

In allen Niederlassungen bieten wir zurzeit eine Umschulung zum Sozialversicherungsfachangestellten (Fachbereich Krankenversicherung) an. Es handelt sich um eine Vollzeitmaßnahme, die von der Bundesagentur für Arbeit, den Job-Zentren, den Rentenversicherungsträgern, den Berufsgenossenschaften und dem BfD gefördert werden.

Das Ausbildungszentrum für Handel und Wirtschaft GmbH ist ein überregional tätiger freier Bildungsträger mit dem Hauptsitz in Hannover und den Niederlassungen in Berlin, Bremen und Oldenburg. Seit mehr als 29 Jahren führen wir erfolgreich Umschulungen im Bereich der kaufmännischen und verwaltungstechnische Aus- und Weiterbildung durch.

Ausbildungsinhalte

Kern- und Fachqualifikation

 

Ausbildungsbetrieb

  • Stellung des Ausbildungsbetriebes in der Gesamtwirtschaft
  • Berufsbildung
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung

 

Organisation und Leistungen

  • Leistungserstellung und -verwertung
  • Betriebliche Organisation und Funktionszusammenhänge

 

Fachtheorie, Versicherungsrecht

  • Versicherungspflicht/-freiheit der Arbeitnehmer
  • Versicherung Behinderter, Rehabilitanden und anderer Personenkreise

 

Informationsverarbeitung

  • Textverarbeitung
  • Bürokommunikationstechniken
  • Datenverarbeitung für kaufmännische Anwendungen

 

Beziehungsrecht

  • Beziehungen zu den Trägern der Unfall- und Rentenversicherung
  • Leistung der Sozialhilfe

 

Beitragsrecht

  • Finanzierung der Krankenversicherung
  • Gesamtsozialversicherungbeiträge
  • Beitragseinzug und -abrechnung
  • Beitreibung von Rückständen

 

Leistungsrecht

  • Allgemeines zu den Leistungen Gesundheitssicherung, Krankenbehandlung und Krankengeld
  • Gesundheitliche und wirtschaftliche Maßnahmen bei Krankheit
  • Sonstige Hilfen
  • Leistungen bei Schwangerschaft, Mutterschaft und Mutterschutz
  • Andere Leistungen oder Krankenversicherungen

 

Sozialversicherungskunde

  • System der sozialen Sicherung
  • Ersatzkassen, private Krankenkassen
  • Selbstverwaltung, Satzungsautonomie
  • Staatsaufsicht

 

Betriebsorganisation

  • Organisation im Sozialversicherungsbereich

Fördermöglichkeiten

Die Umschulung ist förderungswürdig und kann finanziell unterstützt werden. 
Informieren Sie sich bei:

 

  • Bundesagentur für Arbeit / Job Center (Anspruch auf Bildungsgutschein)
  • Berufsförderungsdienst (BfD) wenn Ansprüche nach dem Soldaten-Versorgungsgesetz (SVG) bestehen
  • Deutsche Rentenversicherung Bund (ehem. BfA) Landes-Versicherungs-Anstalt (ehem. LVA) oder Berufsgenossenschaften bei Umschulung im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation.

 

Bei entsprechenden Voraussetzungen werden Kursgebühren und Lernmittel sowie Fahrten zwischen Wohnung und Ausbildungsstätte ersetzt.

Lehrgangsdaten

Vollzeit

Vollzeit

Lehrgangsbeginn siehe Termine unten

Lehrgangsort Hannover, Berlin, Bremen, Oldenburg

Lehrgangsdauer 24 Monate

Max. Teilnehmerzahl 20 Personen

Zugangsvoraussetzungen Mind. qualifizierter Hauptschulabschluss, interner Eignungstest

Praktikum 6 Monate bei einer Betriebs-, Ersatz- und Innungs- Krankenkassen

Abschluss Staatlich anerkannter Sozialversicherungs- fachangestellter (KV)

Unterrichtszeiten 5 Tage Woche von 08:00 Uhr – 15:30 Uhr

Maßnahmennummer

Kurstermine

Kursbezeichnung/Maßnahmenummer Anmeldefrist Beginn/Ende Art/Dauer Standort
Umschulung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten (KV) Hannover Vollzeit 02.03.2018 Beginn: 01.02.2018 Ende: 31.01.2020 Vollzeit
24 Monate
Hannover Infos

Lehrgangsort & Ansprechpartner

HAW Ausbildungszentrum für Handel und Wirtschaft GmbH

Fliegerstraße 1

30179 Hannover

Tel. 0511-559076

Fax 0511-5332123

hannover@haw-weiterbildung.de

www.haw-weiterbildung.de

Informationen

Beginn 01.02.2018
Ende 31.01.2020

Dauer 24 Monate

Art/Dauer Vollzeit

Lehrgangsort Hannover

Anmeldung bis 02.03.2018

Prüfende Stelle IHK Hannover

Maßnahmen-Nr. Sofa VZ

Info-Mappe anfordern

Frühbucherrabatt sichern

Wenn Sie sich mindestens 6 Monate vor Lehrgangsbeginn für einen Kurs entscheiden, erhalten Sie bei uns einen 100,- € Rabatt auf die Lehrgangsgebühren der Kurse Fachwirte, Betriebswirte und Industriemeister. 

Zertifizierter Bildungsträger

Unser QM-System ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.